Thema: (?) (18) Marken mit unterschiedlicher Fluoreszenz und deren Verlust
Danny Wilde Am: 12.04.2020 17:59:20 Gelesen: 8598# 18@  
Hallo in die Runde!

Wie seht Ihr denn solche Marken mit den oben beschriebenen Fluoreszenzverlusten? Sammelwürdig? Differenziert Ihr dabei nach postfrisch und gestempelt?

Wenn man sich zum Thema Fluoreszenzverluste in Foren umsieht, dürften ja lediglich (die sicherlich wenigen) modernen Marken, die nie anders als in Pergamin und zugleich unter Hawid-Taschen aufbewahrt wurden, frei von solchen Veränderungen sein. Soll etwa alles andere jetzt Schrott sein?

Wie ist das Meinungsbild in der Sammlerschaft? Stimmt es,dass es sich laut BPP-Definition nicht um einen Mangel handelt?

Wie sind Eure Erfahrungen mit Veränderungen bei Marken aus den Jahrbüchern der Post?

Herzliche Grüße und frohe Ostern!
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/408
https://www.philaseiten.de/beitrag/229339