Thema: Geerbte Abosendungen der Post Philatelie
drmoeller_neuss Am: 16.04.2020 11:24:18 Gelesen: 1242# 2@  
Die Antwort ist einfach und schnell:

Die Briefmarken in Euro (ab ca. 2001) sind noch gültig. Dafür werden etwa 70% des Frankaturwertes (ohne Zuschläge) bezahlt. Natürlich kann es nicht schaden, sich selbst umzuhören, vielleicht kennt man einen Betrieb, der auch mehr bezahlt.

Die Marken in DM-Zeit gehen leider sehr schlecht, da zu viel Material auf dem Markt ist. Am besten alles per Jahrgänge sortieren und bei ebay einstellen. Viel mehr als 1 -2 Euro pro Jahrgang sind aber nicht drin.

Du kannst auch alles in die Philaseiten-Auktion einstellen. Der Verkaufserlös ist natürlich nicht höher als auf den kommerziellen Plattformen wie ebay oder delcampe, Du sparst Dir aber die Verkaufsprovision von etwa 10%.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/14163
https://www.philaseiten.de/beitrag/229801