Thema: Vor- und Nachteile unterschiedlicher Apps zur Analyse von Datamatrixcodes
Araneus Am: 04.08.2020 18:22:55 Gelesen: 4524# 4@  
Beim Auslesen älterer Belege mit DV-Freimachung ist mir aufgefallen, dass die Smartphone-App DM Scanner Pro (aktuelle Version 0.64) bei Versendungsformen/Postprodukten, die von der Deutschen Post nicht mehr angeboten werden, nur noch eingeschränkte Informationen liefert. Am Beispiel einer Warensendung aus dem Jahr 2016 möchte ich das zeigen:



Mit der genannten App erhält man folgende Informationen:
Gesamtstring: [44, 45, 41, 12, 1f, 01, 6b, e1, 8c, 84, 00, be, 3b, 70, 00, 73, 00, 05, 9c, 01, 00, ff, 00, 00, 00, 00, 00, 00]
Postunternehmen: DEA
Frankierart: 18 - DV-Freimachung, Version 1.3 (28 oder 42 Byte)
Version Produkte/Preise: 31
Kundennummer: 6104910980
Frankier-ID: In Implementierung
Frankierwert: 1,90€
Einlieferungsdatum: 31.05.2016
(ausgelesen am 04.08.2020 mit der Smartphone-App DM Scanner Pro Version 0.64)
 



Die Smartphone-App Postmatrix-Decoder v1.6.11 Pro macht hier umfangreichere Angaben:

Post-Unternehmen: Deutsche Post AG
Frankierart und Version: DV-Freimachung, Version 1.3
Version Produkte/Preise: 31
Kundennummer: 6104910980
Entgelt oder Frankierwert: 1,90 Euro
Einlieferungsdatum bzw. DV-Bearbeitungsdatum: 31.05.2016
Produktschlüssel: 115
Basisprodukt: Warensendung Maxi steuerpflichtig
Zusatzleistung: keine
Produkt-EKP: 103010001
Laufende Sendungsnummer: 1436
Teilnahmenummer: 01
Entgeltabrechnungsnummer: 255
PREMIUMADRESS Ankündigung: nein
Kundenindividuelle Informationen: Text: �����
Hex: 00 00 00 00 00
Dezimal: 000 000 000 000 000
(ausgelesen am 04.08.2020 mit der Smartphone-App Postmatrix-Decoder v1.6.11 Pro)
 



Für ältere Belege scheint damit die Verwendung der App Postmatrix-Decoder v1.6.11 Pro die bessere Wahl zu sein, da hier auch frühere Produktschlüssel noch „übersetzt“ werden können.
 

Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13710
https://www.philaseiten.de/beitrag/240890