Thema: Nachportobelege mit fehlendem Teilporto / Nebenstempel "T" bestimmen
Michael Mallien Am: 06.09.2020 07:26:35 Gelesen: 551# 2@  
@ Ameise [#1]

Hallo Enrico,

T-Stempel werden auf Auslandssendungen angebracht, die unterfrankiert sind. Die untere Zahl (60) ist der Betrag der zu zahlen gewesen wäre und die oberere Zahl (20) kennzeichnet den Fehlbetrag.

Dabei wird eine Umrechnung auf die Währung des Ziellandes vorgenommen und auch, was eine solche Postsendung im Zielland gekostet hätte. Schließlich soll das Nachporto ja im Zielland erhoben werden.

Ich bin nicht ganz sicher, ob ich es ganz korrekt beschrieben habe. Es gibt ein anderes Thema hier im Forum, mit einer exakten Beschreibung. Das habe ich allerdings nicht gefunden.

Viele Grüße
Michael
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/14747
https://www.philaseiten.de/beitrag/243601