Thema: (?) (4) Moderne Privatpost: Neue Presse Post
EdgarR Am: 09.09.2020 16:31:14 Gelesen: 889# 3@  
@ EdgarR [#2]

Ein Sammlerfreund aus dem gnz, ganz hohen Norden, von dem ich diesen Brief erhielt (auch auf diesem Weg nochmal herzlichen Dank!) kommentierte ihn so:

Eine richtige Labelorgie. Kennt man eigentlich nur von der Deutschen Post.



OK, zugegeben, bei der optischen Anmutung ist definitiv Luft nach oben. Aber die "Labelorgie" ist schon interessant. Fisseln wir sie mal auseinander:

Da ist zunächst links unten die Marke der Neuen Presse Post GmbH, entwertet mit einem datumsfreien Handstempel. Dazu kommt rechts oben das Thermodruck-Erfassungslabel mit Datum 01.09.2020. Das sieht genauso aus wie das auf dem Brief in [#2] oder, besser zu sehen, in [1] nur mit dem Unterschied, dass der Weiterleitungshinweis hier nicht "9721", also BriefLOGISTIK OBERFRANKEN sondern "2461", also Nordbrief Zustellges. Schleswig-Holstein heißt.

Dort wurde dann am 02.09.2020 ein schwarzer Tintenstrahl-Druck aufgebracht mit der Zustellroute - so ähnlich wie dieser hier:



Leider landete genau diese Routeninformation platt auf dem ebenfalls schwarzen Balkenkode des Neue Presse Post-Labels und war deshalb wohl unleserlich.

Darum gab es am 03.09.2020 ein Thermodruck-Label der Nordbrief obendrauf, das genau die Routeninformation "BFL537 C087" wiederholt. Und so die Zustellung nur um einen Tag verzögert doch noch sicherstellte.

Mit privatpöstlichen Grüßen EdgarR

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/340715
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/8643
https://www.philaseiten.de/beitrag/243888