Thema: Tibet: Fälschungen auf Realauktionen
Eric Scherer Am: 02.12.2020 16:00:05 Gelesen: 787# 12@  
Nur eine Anmerkung: Die Meldungen über Philasearch laufen nicht anonym. Ich habe schon öfters über die "Frage-an-den-Auktionator"-Funktion Anmerkungen zu Fälschungen und Fehlbeschreibungen verschickt und habe da insgesamt gute Erfahrungen gemacht. Wenn ich nicht bekannt war, hat das Auktionshaus nachgefragt. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/15056
https://www.philaseiten.de/beitrag/251576