Thema: (?) (313) Rumänien: Belege nach 1945
10Parale Am: 09.12.2020 19:43:18 Gelesen: 14762# 289@  
Ich habe mir aus Rumänien ein Buch zukommen lassen und die Sendung wurde in Cluj-Napoca am 02.12.2020 auf den Weg gebracht. Leider wurden auch hier wieder Briefmarken durch den Postversand zerstört, was ja mittlerweile schon üblich ist (leider!).

Mit 61,70 Lei freigemacht wurde der Großbrief als Drucksache (oder Päckchen ?) heute zugestellt. Marken mit dem Nennwert von je 4,70 Lei aus dem Satz 50 Jahre Europamarken 2005 (Michel 5974-5977) sind 11 Stück vorhanden.

Trotz aller Wehmut ein interessanter Beleg, lt. Währungsrechner 12,67 €, ein stolzer Preis. Ich kann irgendwie nicht glauben, dass der Versender in Rumänien nur 5 Dollar Versandkosten angesetzt hat. Oder sehe ich etwas falsch?

Liebe Grüße

10Parale


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9529
https://www.philaseiten.de/beitrag/252391