Thema: Deutsche Marine Schiffspost
Fips002 Am: 14.12.2020 17:01:44 Gelesen: 1938# 23@  
Karte vom Großen Kreuzer/Schulschiff SMS "HANSA" aus Pensacola/USA nach Wilhelmshaven. Geschrieben wurde die Karte am 09.10.1911 und am 12.Oktober 1911 die Frankatur entwertet. Adressiert ist die Karte an Herrn San. Viz. Feldw. Richter 3. Abtlg III. Division Wilhelmshaven.

Text der Karte:

Pensacola, den 9.10.11
Sehr geehrter Herr Feldwebel
Allerherzlichsten Glückwunsch
nachträglich zum Kommando
wechsel. welch eine Freude
was?! Hier an Bord habe ich über
viel Arbeit; meine beiden Ober-
gäste sind durchaus nicht für
ein Schulschiff geeignet. Sonst
aber alles in bester Ordnung.
Ich würde Herrn Feldwebel über
alles dankbar sein, wenn ich
erfahren könnte, wie die
Beförderungsverhältnisse stehen.
Herzl. Gruß P. Goldhahn

Der Aufenthalt des Großen Kreuzers "Hansa" am 09.10.1911 in Pensacola ist nicht im Handbuch und Katalog der Deutschen Marine-Schiffspost und Marinepost 1895-1914 bekannt. Nach Angaben im Handbuch befand sich "Hansa" vom 07.10. - 16.10.1911 in Horta.

Der Große Kreuzer "Hansa" befand sich vom 26.8.1911 bis zum 07.3.1912 auf USA-Reise.

Der Große Kreuzer "Hansa" lief am 12.3.1898 vom Stapel. Die Besatzung als Schulkreuzer betrug 684 Mann einschließlich Seekadetten und Schiffsjungen. Von 1915 bis Kriegsende 1918 als Wohnschiff für Torpedoboote-Besatzungen verwendet, 1920 abgewrackt.



Dieter
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/10766
https://www.philaseiten.de/beitrag/252878