Thema: Telegraphenmarken: Deutsches Reich Telegraphen Ordnung
petzlaff Am: 06.03.2010 12:02:23 Gelesen: 12192# 2@  
@ doktorstamp [#1]

Sehr schöner Beitrag!

In diesem Zusammenhang möchte ich gern einmal hinterfragen, wie Telegrafenmarken von der Mehrheit hier im Forum betrachtet werden. Für mich sind sie im Rahmen einer Ländersammlung neben Frei-, Porto- und Dienstmarken absolut gleichberechtigt, da sie die Gebühr für eine postalische Nachrichtenübermittlung als Dienstleistung quittieren. Leider berücksichtigen die gängigen Kataloge Telegrafenmarken meist nur dann, wenn sie "postalisch", also als Brieffrankatur gebraucht oder durch Aufdruck zu Freimarken umgestaltet wurden.

LG, Stefan
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4211
https://www.philaseiten.de/beitrag/25510