Thema: (?) (660/661) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
DL8AAM Am: 14.01.2021 16:44:24 Gelesen: 52923# 641@  
@ Araneus [#640]

Besten Dank Franz-Josef!

Diese Coupons müssen noch von den Krankenkassen und PKVen mit dem Anschreiben der Bundesregierung an die Versicherten gesendet werden

Das interessante ist "aber", dass die K-Kennung bereits in das 'Anschreiben der Bundesregierung' eingearbeitet ist. Wahrscheinlich wurden aber keine physische Anschreiben an die KVs gegeben, sondern nur ein "Blanko-Musterfile" und die Schreiben wurden dann erst vom "Lettershop" der KV gedruckt, die dann zusammen mit den angelieferten Berechtigungsscheinen - von eben diesem Lettershop - verschickt. Zumindest können die "Betreuungsdaten" wohl nur von der KV stammen.

Die zuständige Krankenkasse in "meinen" beiden Fällen wäre die Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten (KVB) in Münster (Hauptsitz Frankfurt am Main).

Interessant wäre zu sehen, ob K7211 nur für diese Konstellation (KVB) auftaucht, oder? Also bitte "Augen auf!" ;-)

Nochmals besten Dank für das schnelle Feedback.
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/256011