Thema: Geschäftspapiere
alemannia Am: 17.02.2021 17:01:53 Gelesen: 2042# 10@  
Hallo zusammen,

Zu beachten ist, dass bei Geschäftspapieren der 1. Gewichtsklasse zum 1.9.48, entgegen der allgemeinen Absenkung der Tarife, keine Gebührenermäßigung, sondern eine Gebührenerhöhung von 16 auf 20 Pfennig (Tarif für Brief Inland bis 20 g) erfolgte. Vorteilhaft blieb allerdings die Beibehaltung der Gewichtsklasse bis 100 Gramm.

Nachfolgend stelle ich 2 Rechnungen als Faltbriefe, vor und nach der Postgebührenänderungen, vor:





In der 2. Gewichtsklasse (100 - 250 g) blieb die Postgebühr unverändert bei 30 Pfennig, in der 3. Gewichtsklasse (250 - 500 g) erfolgte eine Senkung von 60 auf 50 Pfennig.

Gruß

Guntram
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/15410
https://www.philaseiten.de/beitrag/259516