Thema: Marken auf Belegen ohne oder mit schlechten Stempeln
T1000er Am: 24.03.2021 17:55:45 Gelesen: 13536# 69@  
Heute bei mir im Posteingang. Eine Briefsendung aus "Bella Italia". Aus dem wunderschönen Mailand. Was für eine Frankatur. Ich bin völlig geplättet bei dem Anblick.



Insgesammt 36, in Worten: sechsunddreißig Briefmarken wurden hier verklebt. Kein Wunder das da keine Stempel drauf sind. Das artet ja in Arbeit aus wenn die auch noch gestempelt werden sollten.

Da hätte selbst ich keinerlei Lust mehr dazu. Ich hätte höchstens das Stempelkissen einmal umgedreht und quer über den Brief gezogen - fertig ist die Entwertung.

Für den Interessierten sei noch erwähnt das hier insgesamt 4700 Lire und 1,80 Euro an Porto verklebt wurde.

Schöne Grüße,
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/11466
https://www.philaseiten.de/beitrag/262743