Thema: Shill Bidding - Verbotenes Preis Pushen bei Ebay
marc123 Am: 28.03.2021 19:31:33 Gelesen: 16301# 51@  
Ich habe bereits zweimal folgenden Fall gehabt. Ich habe bei einem Artikel mein Maximalgebot eingegeben. Mein Gebot wurde hochgetrieben und überboten. Der Bieter nahm sein letztes Gebot zurück und ich war wieder Höchstbieter. Ich habe mit PayPal bezahlt und den Artikel erhalten. Dann habe ich bei Ebay einen Fall aufgemacht und den Verdacht geäußert, dass der Verkäufer mit zwei Konten bietet.

Wie hat Ebay reagiert/entschieden? Ich bekam mein Geld komplett zurück, nicht nur die Differenz wie ich gefordert hatte, sondern durfte den Artikel sogar behalten.

Wenn ich einen Hochtreiber (man erkennt sie an den vielen Gebotsrücknahmen) bei Ebay gemeldet habe ist nie etwas passiert.

Liebe Grüße
Marc
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/583
https://www.philaseiten.de/beitrag/263132