Thema: Neuentdeckung: Deutsches Reich 154 I mit kopfstehendem Aufdruck
philast Am: 17.05.2021 18:22:25 Gelesen: 6983# 16@  
Hallo,

ich habe bei Infla Marken noch eine Aussage von G.Bechtold im Gedächtnis, die dieser im Rahmen eines Vortrages gemacht hat.

"Vorsicht vor teuren postfrischen Inflamarken. Es können jederzeit noch ganze Bögen auftauchen".

Damals ging es in diesem Vortrag (vor ca. 20...25 Jahren) um teurere Farbarten, z.B. 104bF, 315b, 332b, 335Wb.

Könnte also durchaus sein, dass von dieser Marke 154IaK ebenfalls ein größerer Bogenteil noch existiert.

Grüsse
philast
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9050
https://www.philaseiten.de/beitrag/267402