Thema: Neuentdeckung: Deutsches Reich 154 I mit kopfstehendem Aufdruck
saeckingen Am: 17.05.2021 23:18:41 Gelesen: 6904# 17@  
Muss der kopfstehende Aufdruck im kompletten Bogen entstanden sein? Könnte eventuell auch nur ein temporär kopfstehendes Klischee an einer Bogenposition am rechten Rand vorgelegen haben? Kennt jemand den Aufbau der Druckplatte für den Aufdruck?

Grüße
Harald
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/9050
https://www.philaseiten.de/beitrag/267432