Thema: Falz oder Falzreste von Briefmarken ohne Beschädigung lösen ?
DL8AAM Am: 31.05.2021 22:12:12 Gelesen: 18583# 39@  
@ TeeKay [#35]

Daraus werden nie wieder postfrische Marken. Also warum den Falz entfernen?

Ich halte das ebenso. Warum entfernen? Der Schaden ist bereits angerichtet, rückgängig kann man ihn nicht mehr machen. Warum also das Risiko eingehen, womöglich sogar weitere Folgeschäden anzurichten? Außerdem hat das für mich fast eher ein negatives Geschmäckle, will man etwa versuchen einen never hinged-Status (für etwaige spätere Abnehmer) zu simulieren? Falze repräsentieren für mich vielmehr Philateliegeschichte, und wenn sie einmal angebracht wurden, gehören eben zu dieser Marke, sie sind Teil "ihrer individuellen Geschichte", wie Besitzerzeichen oder Prüfstempel etc. Selbst alte private Bleistiftangaben würde ich niemals entfernen. "Für mich" wertet dieses alles die Marke sogar auf (nicht finanziell). Nur in der Jetztzeit würde ich solch eine Barbarei natürlich niemals mehr gutheissen. Stutzen würde den Falz aber trotzdem, ideal bis auf den Teil der sich auf der Marke befindet.

Für mich (...) gilt deshalb, Finger weg vor nachträglichen Manipulationen und dazu gehören für mich auch eine Restaurierung (außer sie ist erhaltungstechnisch notwendig).

My Two Cents ;-)

Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/171
https://www.philaseiten.de/beitrag/268586