Thema: **** (?) (1) Reproduktion der Sondermarke Lüneburg vom 2. Mai 1956
epem7081 Am: 10.06.2021 18:45:56 Gelesen: 183# 2@  
@ Journalist [#1]

Hallo Jürgen,

Herausgeber dürfte die im Stempel genannte "Stiftung zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte" gewesen sein, die ja vom Bundesministers für das Post-und Fernmeldewesen, Richard Stücklen, seinerzeit mitgetragen wurde.

Geschichte der Philateliestiftung

Die Pressemitteilung des Bundesministeriums fьr das Post-und Fernmeldewesen vom 15. Juni 1966 war kurz und trocken:

"Am 3. Juni 1966 ist in Bonn unter Vorsitz des Bundesministers für das Post-und Fernmeldewesen, Richard Stücklen, die "Stiftung zur Förderung der Philatelie und Postgeschichte" errichtet worden. Sie soll als Verein in das Vereinsregister in Frankfurt am Main eingetragen werden. Mitglieder sind der Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen, zugleich in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Gesellschaft für deutsche Postgeschichte, der Präsident des Bundes Deutscher Philatelisten und je drei weitere Angehörige der Deutschen Bundespost und des Bundes Deutscher Philatelisten, dem auch die Geschäftsführung liegt.“ [1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://www.philatelie-stiftung.de/haus-der-philatelie/geschichte/
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/15901
https://www.philaseiten.de/beitrag/269307