Thema: Saint Pierre & Miquelon: Auf der Post in.....St. Pierre
Bendix Gruenlich Am: 26.06.2021 22:33:33 Gelesen: 524# 3@  
@ Vernian [#2]

Ich habe die mail von M. Lambert so verstanden dass alle Marken SPM-Kennzeichnung haben müssen (was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Marken des Mutterlandes nicht gültig sind), denn er benutzt bei den Marken das Plural (also die Marken, nicht eine der Marken, müssen die SPM-Kennzeichnung tragen).

Ist vielleicht Haarspalterei, aber so etwas ist uns Sammlern ja wichtig.

Seine Einführungssatz nennt ja nur den französischen Grundsatz (den ich im übrigen einfach super finde, wieder ein Punkt für die Franzosen) dass eine einmal ausgegebene Marke immer gültig bleibt (weil sie geldähnlich ist).

Spannend auch, ich hatte in meiner Anfrage von vorne herein die Petain-Marken ausgeklammert, bzw. festgestellt, die Petain-Marken sind doch nicht gültig, oder? Darauf sind die nicht eingegangen. Gehen wir davon aus, dass sie es nicht sind (denn im Mutterland sind die Petain-Marken als wenige Ausnahmen von der Regel ausdrücklich nicht gültig).

Schönen Gruß
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/15944
https://www.philaseiten.de/beitrag/270546