Thema: Rumänien: Marken echt oder falsch ?
10Parale Am: 04.07.2021 19:56:32 Gelesen: 50874# 188@  
@ Martin de Matin [#187]

sehr gute Analyse.

Ich habe mir die Angebotspalette des Verkäufers 2012malgrat003 noch einmal betrachtet. Es scheint mir mehr ein Allerlei-Antiquitäten & Kunsthändler zu sein, der unter Umständen keine großen philatelistischen Kenntnisse hat. Unter [1] bietet er noch ein Kehrdruckpaar (1858 Kehrdruck Cap de Bour 6axk - Startpreis 5.000,-- Euro) der Michel Nr. 6 mit einem roten Stempel M3 von Jassy an. Eine wundervolle Fälschung auf einem Brief nach Rom. Woher hat der Verkäufer aber die Kenntnisse, die er im Angebot ausweist?

Es wäre interessant mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten. Ich habe leider keine Zeit und auch ehrlich nicht die Muse, dies zu tun. Ein paar rumänische Briefmarken, die er verkauft, können unter Umständen echt sein, aber die teuren Exemplare sind es nicht.

Damit möchte ich es einmal belassen.

Liebe Grüße

10Parale

[1] https://www.ebay.de/itm/284351031469?hash=item4234a468ad:g:k6UAAOSwdcBgrMF4

(Angebot am 5.7. um 9 Uhr nicht mehr zu finden)
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1514
https://www.philaseiten.de/beitrag/271132