Thema: Die Poststempel von München
filunski Am: 05.07.2021 13:36:37 Gelesen: 19844# 670@  
Verehrte Freunde der Münchner Stempel,

heute von mir einen, eher unscheinbaren Tagesstempel, der aber dennoch ungewöhnlicher ist, als man auf den ersten Blick meinen möchte:



MÜNCHEN 1 / a vom 16.12.1935

Tagesstempel des PA München 1 mit dem UB a, und was ist an diesem "0815-Stempel" jetzt ungewöhnlicher als man vermuten möchte?

Dieser Stempeltyp, der erst 1931 eingeführte erste deutsche Normstempel, Zweikreisstegstempel, war in München gar nicht so lange im Einsatz. Der hier dürfte mit unter den ersten 1931 ausgelieferten Exemplaren gewesen sein und zum Stempeldatum war seine Zeit schon fast wieder abgelaufen. Ab 1936 wurden u.a. in München fast alle Stempelköpfe ersetzt durch die von der NAZI Propaganda angehauchten neuen Kreisstempel mit Kurzsteg und dem Zusatz "Hauptstadt der Bewegung" und einem Hakenkreuz. Die bisherigen Normstempel verschwanden und tauchten auch nach Ablauf der "1000 Jahre" nicht wieder auf. ;-)

Viele Grüße,
Peter
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/6572
https://www.philaseiten.de/beitrag/271174