Thema: Ostafrikanische Gemeinschaft: Echt gelaufene Belege
Dorianus Am: 01.08.2021 21:18:41 Gelesen: 599# 14@  
Zu den Berichten weiter oben mit den Gültigkeit der verschiedenen Postgebiete:

je nachdem, wer dem Postgebiet gerade angehörte - dessen Marken waren auch gültig - phasenweise ja auch Sansibar. Die Frage wäre: konnte man in Sansibar während dessen Zugehörigkeit auch einen Brief aufgeben, der z.B. nur mit einer Marke Uganda (aus dem Zeitraum) frankiert war?

Die Situation ist auch vergleichbar mit der bundesdeutschen in den vergangenen Jahrzehnten. Berliner Marken waren im ganzen Bundesgebiet gültig. Mischfrankaturen waren erlaubt. Während der Übergangsphase 1990 auch Marken der Deutschen Post/DDR.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/13120
https://www.philaseiten.de/beitrag/272984