Thema: Alle Welt (ohne Deutsches Reich): Bebilderte Werbung auf Postbelegen
axelotto Am: 06.08.2021 08:06:37 Gelesen: 2230# 190@  
Morgen,



Brauerei, ist immer gut. Aber ob das Bier auch schmeckt weiß man nicht

Auf der Suche nach Know-how fuhren die Gebrüder Wielemans [1] durch Deutschland und Österreich und kehrten mit einer Brauerei nach deutschem Vorbild und einem Würzburger Chefbrauer zurück, um sie zu betreiben.

Bald folgten Biere nach deutscher Art; Wielemans war der erste in Belgien, der ein blondes untergäriges Bier auf den Markt brachte, als seine Bavière und Petite Bavière im Oktober 1885 auf den Markt kamen.

Die Biere waren ein Hit und die Wielemans-Brüder festigten ihre wachsende Dominanz durch Erweiterung der Produktion und ständige Modernisierung und Innovation in der Brauerei Vorst für die nächsten zwei Jahrzehnte.

In den frühen 1920er Jahren brachten sie Crown Tree Stout auf den Markt, untergärig und nach den Bäumen benannt, die die Allee vor der Brauerei säumten.

CTS Scotch Ale folgte, und der Erfolg dieser Biere machte die Brauerei zu nationaler Aufmerksamkeit und finanzierte den Bau eines neuen Sudhauses.

Gruß Axel

[1] https://www.beercity.brussels/home/2020/brasserie-wielemans-ceuppens-wiels-fonderie
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/7527
https://www.philaseiten.de/beitrag/273279