Thema: (?) (137) Ägypten: Frankierte Poststücke aller Zeiten
Dorianus Am: 28.08.2021 10:23:49 Gelesen: 32638# 119@  
Ganzsachenumschlag zu 5 Mill. mit Zusatzfrankatur 5 Mill (MiNr. 38)
Aufgabestempel: PORT SAID / 17 II 98
rückseitig Paquebot LA REUNION A MARSEILLE L.V. No.4 / 18. FEVR 98 und Ankunftstempel ERLANGEN 1 / 25 2 98

adressiert an die Gattin von Professor Walter Hermann von Heineke in Erlangen - oben auf der Rückseite des Umschlages der handschriftliche Vermerk des Absenders "Nicht öffnen"

Von Heineken war Geheimer Medizinalrat, stand als Generalarzt mit dem Rang als Generalmajor à la suite des Sanitätskorps der Bayerischen Armee und wurde 1892 durch die Verleihung des Ritterkreuzes des Verdienstordens der Bayerischen Krone in den persönlichen Adelsstand erhoben. Er verstarb 1901 in Erlangen. Im 19. Jahrhundert war es noch üblich, das die Gattin den Titel des Ehemannes "erbte" und damit angesprochen wurde.


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/4599
https://www.philaseiten.de/beitrag/274876