Thema: Bund Ganzsachen-Umschläge differenzieren
Michael Mallien Am: 30.10.2021 11:02:18 Gelesen: 1689# 11@  
(6) Benefiz-Umschläge

Zu dieser Art Ganzsachen-Umschläge kann ich aus eigener Sammelerfahrung fast nichts sagen. Ich sammle sie nicht aktiv und im Gegensatz zu Sonder-, Gedenk- und Blanko-Umschlägen, die ich auch nicht aktiv sammle, haben sie keinen Weg zu mir gefunden.

Meine Ausführungen basieren zumeist auf den Katalogangaben und auf die Berichte zu Neuheiten auf der Webseite http://www.ganzsache.de von Gerhard Weileder.

Die Benefiz-Umschläge kamen als neues Produkt 2009 in das Portfolio der Deutschen Post. Sie konnten über einen speziellen Vertriebsweg erworben werden. Der Verkauf erfolgte als "PLUSBRIEF Individuell mit Plusmarke" über das Internetportal http://www.plusbrief-individuell.de. Dabei konnte zusätzlich oben links ein Werbeeindruck mit beauftragt werden. Die Umschläge wurden mit einer amtlichen Zuschlagsmarke („Plusmarke“) als Blanko-Umschläge vorproduziert und nur der individuelle Eindruck wurde, sofern bestellt, nachträglich zugedruckt. Die erste Ausgabe nutzt die Wertstempel der Sportmarken 2009. Sie besteht aus den drei Umschlägen USo 179, 180, 181 und dem PSo 100. Hier Abbildungen aus einem eBay-Angebot.



Die vorproduzierten Umschläge gab es in unterschiedlichen Formaten und Papiersorten bzw. Farben. Beispielhaft hier die Unterteilung des USo 179:

A C6-Format
/01 weiß
/02 rahmfarben
/03 rahmarben, silbrig glänzend
B DL-Format (220x110 mm) ohne Fenster
/01 weiß
/02 rahmfarben
/03 rahmarben, silbrig glänzend
C DL-Format (220x110 mm) mit Fenster
/01 selbstklebend
/02 nassklebend
D C6/5-Format (229x114 mm) ohne Fenster
/01 weiß
/02 rahmfarben
E C6/5-Format (229x114 mm) mit Fenster
/01 weiß, selbstklebend
/02 rahmfarben, nassklebend

Es können allein für den USo 179 insgesamt 12 Umschläge unterschieden werden. Ähnlich sieht es bei späteren Ausgaben aus. Daraus ergibt sich bei 98 registrierten Hauptnummern bis Ende 2017 eine riesige Anzahl unterschiedlicher Umschläge.

Die letzte Neuheitenmeldung zu den Umschlägen über das Internet-Portal stammt aus August 2019. Heute ist die Seite http://www.plusbrief-individuell.de nicht mehr erreichbar. Ich vermute daher, dass die Produktlinie eingestellt wurde.

Aus den Neuheitenmeldungen leite ich weitere 17 Katalog-Hauptnummern ab, so dass es am Ende 98+17=115 Hauptnummern geben wird. Die Neuauflage des Michel-Ganzsachenkatalogs wird in Kürze darüber Aufklärung geben.

Man mag zu diesem Produkt stehen wie man möchte. Ich vermute, dass echt gelaufene Benefiz-Umschläge nicht häufig sind. Vielleicht wäre genau das ein eigenes Thema wert?

Viele Grüße
Michael
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/16267
https://www.philaseiten.de/beitrag/279575