Thema: Umstellung auf 4-stellige PLZ durch Aufnullung am Beispiel Hanau und Burghaun
wheilmann Am: 12.11.2021 15:09:27 Gelesen: 2429# 16@  
@ StephanN [#10],
@ Cristoph1 [#12],
@ filunski [#14]

Hallo zusammen,

die Redakteure der Wikipedia-Seiten haben meine Änderungen angenommen:

"Bereits 1961 wurde Postkunden, die mit mechanischen oder automatischen Adressmaschinen arbeiten, empfohlen, die Postleitzahl stets vierstellig anzugeben. Hierzu sollten alle gemäß dem Postleitzahlenbuch ein- bis dreistelligen Postleizahlen am Ende mit Nullen auf vier Stellen ergänzt werden." (Absatz eingefügt) und

"Mit Verfügung der Oberpostdirektion Frankfurt (30.04.1975) wurde dieses „Aufnullen“ auch für neu zu beschaffenen Tagesstempel der Bundesrepublik Deutschland (und alle anderen Stempel mit Postleitzahlen) angeordnet." (ebenfalls eingefügt).

Gruß Wolfgang
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/16418
https://www.philaseiten.de/beitrag/280671