Thema: (?) (7) Erfahrungen mit MichelSoft
- Am: 22.06.2010 12:20:33 Gelesen: 14202# 6@  
Ich arbeite mit Michel Software seit Michel 5.
Heute benutze ich Michel Soft 8.0
Ich bin Spezial-Sammler!
Für mich ist es verwirrend, wenn Felder mit fehlende Marken mit einer 0 versehen werden.
Ich möchte nicht wissen,ob der Satz vorhanden ist, sondern die einzelne Marke.
Bei teuren Marken nehme ich nur Falzmarken in meine Sammlung auf, wenn aber doch einige postfrische dabei sind, möchte ich das im Einzelnen sehen können.
Unter-Nr. sind äußerst schlecht (umständlich) einsetzbar. Ich mußte viel probieren, um eine Michel-gemäße fort-
laufende Einteilung zu erreichen.
Wie kann man Spaltenbreiten ändern?
Das Feld Bemerkungen ist für mich zu klein, wenn ich alle nötigen Angaben wie Zähnungen, Wz, Druckarten, Ausgabeanlässe eintragen möchte.
Wo trägt man die Laufzeiten ein.

Abbildungen zu übernehmen, war langwierig und brauchte viel Geduld meinerseits.

Dassoll für's Erste genügen.

Wolf E
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/134
https://www.philaseiten.de/beitrag/28265