Thema: (?) (816) (819) (820) (822) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
DL8AAM Am: 12.01.2022 21:22:39 Gelesen: 258566# 738@  
@ Araneus [#737]

aufgrund der handschriftlichen Adresse

Nur am Rand zur ergänzenden Information: Die Privatpost "INTERMED Service" gibt deshalb in ihren Bedingungen ausdrücklich an, dass nur maschinengeschriebene - und keine handschriftlich - adressierte Einlieferungen akzeptiert werden [1].



Findet sich rückseitig etwa so eine blaue INTERMED-Briefmarke? Oder wurde die Sendung "vollbezahlt" abgerechnet und angenommen? Wenn Du magst, Du kannst den Beleg ja auch gerne im Thema "Moderne Privatpost: INTERMeD" [2] zeigen? Mit Rückseite? Mit einer entsprechenden kurzen Erklärung (auch zur "Handschriftlichkeit"), ist Dein Beleg sicherlich eine sehr gute Ergänzung in diesem Thema. ;-)

Beste Grüße
Thomas

[1] https://www.intermed.de/sites/all/themes/cont/dateien/_02_pdfs/_03_logistik/116864_Info_Briefmarken_2022.pdf
[2] https://www.philaseiten.de/thema/12287
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/285850