Thema: Bund der Ausgabejahre 2000 bis 2005 immer knapper und teurer ?
Richard Am: 20.01.2008 12:49:14 Gelesen: 1865# 1@  
Auch wenn wir Sammler nicht der Spekulation willen Briefmarken sammeln wird doch immer mal wieder mit einem Auge auf die Katalogwerte gesehen.

Aus der DBZ/se vom 18.01.08 in der Besprechung der 'Kleinen Kataloge':

"Vom Bearbeiter des Philex Kataloges erfuhr der Schreiber [Werner Rittmeier] dies:

Weil im Markt die Ware der Ausgabejahre 2000 bis 2005 immer knapper werde bzw. größere Stückzahlen nicht aufzutreiben seien, auch im benachbarten Ausland nicht, habe man die Notierungen auf ganzer Breite deutlich anheben müssen."

Näheres wird zu lesen sein in der Marktanalyse im Heft vom 01.02.08.

Soweit die Meldung. Ich habe selbst schon festgestellt, dass auf Ebay immer wieder Marken der genannten Jahr deutlicher über dem Nennwert verkauft wurden, zuzüglich der Portokosten, was bei Einzelkäufen über 200 % des Nennwertes bedeutet.

Vielleicht bringt die DBZ, die Sie in 2 Wochen auch am Kiosk erhalten können, mehr Aufschluss.

---

Noch ein Tipp: Wenn Sie sich neu auf den Philaseiten anmelden, können Sie zwei nächst erscheinende Hefte der DBZ oder ein Kurzabo von 3 Monaten einer der anderen philatelistischen Zeitschriften kostenfrei und ohne jede Verpflichtung zum Kennenlernen erhalten.

Möglicherweise werden wir jedoch die Michel Rundschau bald aus der Anmeldung streichen, weil es dort immer wieder Schwierigkeiten gibt.

Wer sich bisher schon angemeldet hat und das Probeabo einer Zeitschrift noch nicht angefordert hat, kann das gerne nachholen. Mail an uns reicht aus.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/373
https://www.philaseiten.de/beitrag/2945