Thema: (?) (2) Moderne Privatpost: FUNKE Post (Thüringen)
DL8AAM Am: 31.05.2022 22:21:23 Gelesen: 598# 2@  
@ DL8AAM [#1]

... und ein Leithinweis PS auf die DPAG "Post".

Meine Aussage, dass dieser Zusatz ein Leithinweis auf die DPAG darstellt, möchte ich derzeit lieber doch wieder etwas relativieren. Die Tage erhielt ich einen weiteren Beleg mit einer fast identischen Konstellation:



Sendung vom Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) in 37355 Niederorschel nach 99734 Nordhausen. Alle weiteren Punkte sind wie in [#1] beschrieben:

a) versendet über die FUNKE Post (Thüringen)
b) verkürzter Tintenstrahlaufdruck mit UPOC-Sendungsnummer (codX-Kennung 0010) vom Sortierzentrum der FUNKE Post in 99090 Erfurt-Alach
c) Ableitung an die DPAG über Freesort
d) Freimachung durch Freesort mit deren FRANKIT-Gerät 3D13002624 mit einem
e) "kleinen Punkt" als Platzhalter rechts unten im Bereich des Kundenklischees und
f) zusätzlich beigesetzter Kennzeichnung 14978 für den Kunden FUNKE Post sowie
g) Spray-On zur Kennzeichnung der "Eigenkonsoliderung" über K2055/Freesort.

Die einzige "relevate" Abweichung ist das, der UPOC-Sendungsnummer, zugesetzte Kürzel, nämlich in diesem Fall PP (statt wie oben [#1] PS).

Zur Vervollständigung habe ich hier auch wieder mal die Rückseite gezeigt, 'nur' um die orangefarbende Kodierzeile zu dokumentieren, die jetzt oben (statt wie bei [#1] mittig) aufgebracht wurde. Es fehlt übrigens eine vorderseitige DPAG-Kodierzeile.

Hat vielleicht jemand eine Idee was die Kürzel PP und PS besagen könnten?

Beste Grüße
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/16915
https://www.philaseiten.de/beitrag/295697