Thema: (?) (2) Moderne Privatpost: FUNKE Post (Thüringen)
DL8AAM Am: 18.06.2022 18:11:54 Gelesen: 520# 3@  
Hier ein Beispiel für den Übergang der Tintenstrahlaufdrucke vom DAZ Brief- und Kurierdienst zur FUNKE Post (Thüringen), direkten Vergleich:



Tintenstrahl-Erfassungssprays mit zugeschaltetem Kundenklischee für den Absender Kreissparkasse Nordhausen für eine InfoMail-Sendung versendet über "DAZ Brief- und Kurierdienst" (Nordhausen) bzw. über den Standort Nordhausen der FUNKE Post (Thüringen). Mit Leithinweis CP GOE auf die CITIPOST Göttingen, wobei in beiden Fällen die Sendungen im Sortierzentrum der FUNKE Post in Erfurt ausgesondert worden, dort DPAG-frankiert (Frankitgerät 4D131413D5) und anschliessend der DPAG zur Zustellung übergeben wurde (28.02.2020 bzw. 18.11.2020). Rückseitig findet sich unten rechts eine orangefarbende Kodierzeile des Erfurter Sortierzentrums.

UPOC-Sendungsnummer (Präfix 01) mit codX-Mandantenkennung 0011; geschlüsselt in einer weiteren UPOC-Nummer (Präfix 04) findet sich die Kundennummer 52588 des Absenders. In der Statuszeile findet sich die Mail Alliance-Kennung 388-1 bzw. 388-2 (d.h. "ma-3881" bzw. "ma-3882"), wobei der Unterschied wohl nichts mit DAZ versus FUNKE zu tun hat, denn mir liegt zusätzlich ein (ansonsten identischer) 3881er FUNKE-Beleg vor (07.10.2020). P2-010 ist die Kennung innerhalb des "P2-Die Zweite Post" Netzwerkes.

Beste Grüße
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/16915
https://www.philaseiten.de/beitrag/296775