Thema: Bund Dauerserie Unfallverhütung: Farbveränderung durch Gummierung ?
Journalist Am: 30.06.2022 11:48:20 Gelesen: 679# 7@  
@ Ben 11 [#6]
@ Richard [#5]

Hallo Ben und Richard und an alle,

das mir vertraulich vorliegende Gutachten stammt von der von Ben genannten Forschungseinrichtung "Papiertechnische Stiftungen Heidenau (PTS)". Eine auszugsweise Zitierung ist hier möglich, eine komplettes Zeigen, wie von Richard vorgeschlagen, ist nicht machbar, da hier dann eine schriftliche Genehmigung und die Zahlung von weiteren Kosten an das PTS fällig wären (laut deren Geschäftsbedingungen).

Untersucht wurden die flächenbezogene Masse, es erfolgte eine Dickenbestimmung und eine Farbmessung jeweils nach einen genannten Din bzw. ISO Verfahren. Weiter wurde alles noch IR-spektroskopisch vermessen.

Das Fazit des Gutachtens lautet, dass es bezüglich der beiden vorgelegten Varianten Unterschiede bezüglich der flächenbezogenen Masse und der Dicke des Papieres sowie des Farbortes gibt.

Daher können die beiden Papiere nicht aus der gleichen Papiercharge stammen.

Laut dieser Untersuchung stammen die zwei vorgelegten Papiere also eindeutig aus unterschiedlichen Papierchargen.

Wäre dies nun ein ausreichender Grund, das dies katalogtechnisch erfasst werden müsste ?

Soweit eine Ergänzung zu dem obigen Thema - viele Grüße

Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/17160
https://www.philaseiten.de/beitrag/297477