Thema: Behördenlochungen
Christian Am: 08.09.2010 22:19:37 Gelesen: 21555# 2@  
@ Postgeschichte [#1]

Hallo Manfred,

dann will ich mal etwas beisteuern. Zeit nach Belegen zu suchen hatte ich leider noch nicht, deshalb muss ich auf etwas zurückgreifen, was im Fundus leicht zu lokalisieren ist.

Freistaat Bayern, Dienstmarken der Bayerischen Eisenbahnbehörden mit eingelochtem "E", Ausgabe 1912.

Es handelt sich um die 3 PF, braun auf mattgraubraun (Michel Nr. 6), 5 PF, schwärzlichgrün auf hellgraugrün (Michel Nr. 7), 10 PF, rot auf mittelchromgelb (Michel Nr. 8I), 20 PF, preußischblau bis dukelultramarin auf hellblaugrau (Michel Nr. 9I, 9II), 25 PF, schwärzlichviolettbraun auf mittelchromgelb (Michel Nr. 10II) und 50 PF, dunkelbraunrot auf hellgraubraun (Michel Nr. 11II).



Herzliche Grüße

Christian
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2697
https://www.philaseiten.de/beitrag/30312