Thema: (?) (18) Unterscheidung von Bogenmarken und Rollenmarken
Henry Am: 30.01.2008 19:42:16 Gelesen: 22570# 2@  
@ Kamue [#13]

Hallo Kamue,

herzlich willkommen auf den Philaseiten.

Bogenmarken erkennt man ganz einfach am Bogenrand oder an waagerechten Pärchen.

Rollenmarken mit normaler Zähnung sind eindeutig nur erkennbar, wenn sie auf der Rückseite eine Zählnummer haben. Die neueren Dauerserien mit vierseitig gestanzer Zähnung stammen immer von Rollen mit Ausnahme des 90 Ct-Wertes Dauerserien Blumen, der aus dem Marken-Set stammt.

Seit die Marken nur noch in 10er-Bogen gedruckt werden, müssten mindestens 6 Marken untereinander sein, um mit Sicherheit Rollenmarken zu haben, denn im Bogen sind 5 Marken untereinander. Dann ist aber auf einer Marke wahrscheinlich eine Nummer identifizierbar. Bei den DS Blumen reichen 3 Marken untereinander, um als Rollenmarke erkannt zu werden,weil diese Bogen im Querformat gedruckt wurden mit 2 untereinander. Bei losen Marken mit normaler Zähnung ohne Rand und ohne Nummer ist eine Unterscheidung normalerweise nicht möglich.

Aber - ruhig immer fragen!
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/393
https://www.philaseiten.de/beitrag/3178