Thema: Vorausentwertungen Deutschland
Journalist Am: 21.08.2023 08:03:09 Gelesen: 18128# 225@  
Hallo an alle,

ich habe am Wochenende beim Sortieren den folgenden Beleg gefunden:



Wenn ich nun den Stempel näher betrachte:



würde ich sagen, das ein eine Vorausentwertung ist. Der Stempelkopf ist ein Einkeisstempel mit der Kennung 309.

Die fehlende "Entgelt Bezahlt" oder "Gebühr bezahlt" Leiste irritiert mich aber. Dafür finde ich ganz links "Warensendung - Entgelt gepr"

Dazu nun einige Verständnisfragen:

a) Was für eine Versendungsform war es nun wirklich ? Eine Warensendung oder eine damalige Massendrucksache ?

b) Beim Suchen in der Stempeldatenbank gibt es keine Stempelart "Vorausentwerter" oder so was ähnliches. Wie kann ich in der Stempeldatenbank gezielt diese Vorausentwertungen finden ?

c) Die Arge Vorausentwertungen scheint ja nicht mehr zu existieren. Gab oder gibt es hier noch Listen von Vorausentwertungsstempeln in Deutschland ?

Schon jetzt danke für die eine oder andere Teilantwort oder Hinweise dazu.

Viele Grüße Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1001
https://www.philaseiten.de/beitrag/324127