Thema: Bund: Farbabweichungen und Verfärbungen durch Sonne und Chemie
Dieter 66 Am: 04.12.2023 22:32:04 Gelesen: 1586# 7@  
Hallo,

bin auf diesen Thread aufmerksam geworden und möchte gerne nachstehende Wohlfahrtsmarke Berlin Mi. Nr. 296 vorstellen.

Ich meine mal gehört zu haben, dass dieses ein klassisches Beispiel einer chemischen Manipulation sein soll.

Kann jemand das bestätigen? Die Frage wäre, ob es nur möglich ist auf Rot pigmentierte Farbe Einfluss zu nehmen.

Die restliche Farbe scheint nicht verändert zu sein.

Gruß Dieter.


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/1017
https://www.philaseiten.de/beitrag/330849