Thema: (?) (18) Marken mit unterschiedlicher Fluoreszenz und deren Verlust
- Am: 07.02.2008 19:45:19 Gelesen: 24541# 3@  
@ Artur [#10]

Ja, Marken können ihre Fluoreszenz verlieren. Während der Laufzeit der Dauermarkenserien "Burgen und Schlösser" und "Technik" hat die Post die Fluoreszenz geändert.

Die neue Fluoreszenz (CARTAX-Papier) ist nicht sehr stabil und kann beim Ablösen der Marken ausgewaschen werden. Die Marken sehen dann unter der Prüflampe fleckig aus, bzw. es ist gar keine Fluoreszenz mehr erkennbar. Die "alte" Fluoreszenz war stabiler, aber auch hier kann es beim Waschen zum Verlust kommen, z.B. durch zu heißes Wasser, durch chemische Zusätze zum (Ablöse-)Wasser, oder auch durch Nutzung von Spülmitteln, um ein leichteres Ablösen zu erreichen.

Natürlich ist es auch möglich, daß es sich wirklich um einen Fehler bei der Herstellung handelt - dann gratuliere ich herzlich zum Fund!

Ich persönlich neige jedoch eher zur Skepsis.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/408
https://www.philaseiten.de/beitrag/3330