Thema: Stempel bestimmen: USA
drkohler Am: 06.03.2024 23:43:18 Gelesen: 3277# 185@  
@ 10Parale [#181]

Mrs A. D. Banks kommt in der Historie von Beersheba Springs nicht vor. War wohl nur ein Gast in einem Hotel da, obwohl der Brief vom Senat kam.

Der Ort hat auch eine direkte Verbindung zur Schweiz, wie in den Annalen des Kaffs zu lesen ist:

In 1867 Captain Eugen H. Plumacher arrived in America, sent by the Swiss government to locate a place for a colony. President Andrew Johnson urged him to visit Tennessee, and he was a guest in the home of Col. Armfield at Beersheba. Plumacher was so impressed with the location that he began making the necessary arrangements to bring over the new settlers to a place they called Gruetli in memory of the meadow where tradition says the Swiss Confederation began.

(Die Wiese heisst eigentlich "Ruetli", aber 1 Zeichen lag damals wohl im Fehlertoleranzbereich).

Übersetzung DeepL: 1867 traf Hauptmann Eugen H. Plumacher in Amerika ein, der von der Schweizer Regierung geschickt worden war, um einen Ort für eine Kolonie zu finden. Präsident Andrew Johnson drängte ihn, Tennessee zu besuchen, und er war zu Gast im Haus von Oberst Armfield in Beersheba. Plumacher war von dem Ort so beeindruckt, dass er die notwendigen Vorbereitungen traf, um die neuen Siedler an einen Ort zu bringen, den sie in Erinnerung an die Wiese, auf der der Überlieferung nach die Schweizer Eidgenossenschaft ihren Anfang nahm, Grütli nannten.
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2086
https://www.philaseiten.de/beitrag/337803