Thema: Moderne Postgeschichte: Freimachung (DV) im Fenster
Nachtreter Am: 20.01.2011 12:31:54 Gelesen: 97671# 7@  
@ Pete

Der Datamatrix-Code dürfte die Infos über Absender, Empfängeradresse und Freimachung beinhalten. Bei einem Fensterumschlag ist es für einen Großversender praktikabler, den Code mit ins Adress-Feld (und somit ins Fenster) zu drucken.
Tatsächlich häufen sich Fensterumschläge ohne "EDV-Freimachungsvermerk", die postalische Beförderung läßt sich nur durch die orangenen Striche in der Codierzone erahnen!

"Entgelt bezahlt"-Belege kommen ohne Datamatrix-Code vor: z.B. Infobriefe mit der Frankierwelle.

Viele Grüße
Nachtreter
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3067
https://www.philaseiten.de/beitrag/33843