Thema: DDR Herkunft des Umschlages mit Karl-Marx-Block - echter FDC oder Machwerk ?
torschtenkattel Am: 13.05.2024 20:24:50 Gelesen: 1238# 1@  
Ich habe heute eine Frage an Experten von DDR FDC`s, zu dem im Bild abgebildeten DDR-FDC Karl-Marx-Block vom 24.10.1953.

Es handelt sich hierbei um einen bedruckten Briefumschlag mit dem Karl-Marx-Block, nicht gezähnt, mit dem Sonderstempel vom Ersttag am 24.10.1953 nicht übergehend.

Kann jemand mir Auskunft geben, von wem der Briefumschlag damals hergestellt wurde? Bekanntlich gibt es zu diesem Block keinen amtlichen Ersttagsbrief. Auch ein nicht amtlicher Ersttagsbriefumschlag ist mir nicht bekannt. Vielmehr wurden die Blocks tatsächlich eher als Bedarfspost verwendet und versendet mit normalen Briefumschlägen.

Nach Auskunft eines ehemaligen BPP-Prüfers läge kein FDC vor, sondern eher ein "Machwerk", da der Beleg selbst hergestellt werden konnte aus einem gestempelten Block und einem Briefumschlag. Wie ist Eure Meinung dazu?

Ich bedanke mich jetzt schon recht herzlich im Voraus für die Mühen.

Viele Sammlergrüße
torschtenkattel


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/19332
https://www.philaseiten.de/beitrag/342130