Thema: Was ist ein DUS Stempel ?
doktorstamp Am: 20.02.2008 10:55:54 Gelesen: 4677# 2@  
Post aus West Berlin.

Es bestanden für Behörden sowie andere in Berlin mehrere Möglichkeiten Post aus Berlin zu verschicken, ohne das diese über den Weg der DDR kreuzen sollte.

1. Per Luft

2. Per Alliierte Eisenbahn. Der Amerikanische Zug nach Ffm lief zweimal in der Woche, 'Der Berliner' Britischer Zug führ täglich von Charlottenburg nach Hannover und zurück.

3. Übergabe an ein Mitglied der westlichen (noch Besatzungsmächte) wobei das Poststück dann über Punkt 1. oder 2. lief. bzw. ein Mitglied der westlichen Streitkräfte das Poststück auf dem Landweg hätte mitnehmen können, und bei Ankunft in der BRD es bei der Post aufgab.
Post der Britischen Streitkräfte in Berlin ging immer mit dem Zug nach Hannover.

4. Diplomatenpost aus Berlin ging immer per Luft und war persönlich begleitet.

Der Luftweg kann nicht ausgeschlossen werden. Der Stempel ist aber anscheinend aptiert (warum wohl?). Steht aber da Mit DUS oder Mlt DUS ?

Da Wilmersdorf im Britischen Sector lag und auch unweit des Stadions wo das Hauptquartier untergebracht war, ist eher der Weg per Britischem Militärzug vorzuziehen, da wie oben erwähnt er täglich nach Hannover führ.

mfG

Nigel
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/426
https://www.philaseiten.de/beitrag/3544