Thema: Deutsches Reich Infla: Portoperiode 5 (6.5.20-31.3.21) - Portostufen
rostigeschiene (RIP) Am: 26.03.2011 17:44:03 Gelesen: 9504# 1@  
Hier habe ich eine Postkarte bei der ich mit dem Porto nicht ganz klar komme.

Das Porto für eine Postkarte im Fernverkehr hat in der 5. PP vom 6.5.1920 bis 31.3.1921 dreißig Pfennig gekostet.



Dies Karte ist am 29.5.20 8-9V gestempelt worden, freigemacht mit 25 Pf. es wurde augenscheinlich kein Nachporto erhoben, auch gibt es keine Hinweise das eine Marke fehlt.

Hatte der Postbeamte den Kaffee noch nicht auf oder gab es für Postkarten, bei der der Text in Steno geschrieben war, einen besonderen Tarif?

Gruß Werner
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3208
https://www.philaseiten.de/beitrag/36430