Thema: Deutsches Reich Infla: Portoperiode 5 (6.5.20-31.3.21) - Portostufen
Germaniafan Am: 27.03.2011 20:42:40 Gelesen: 9413# 6@  
Hier ein Brief im Inlands-Fernverkehr vom 22.Juli 1920 (20-250 g) von Stuttgart nach Wachbach bei Mergentheim. Nachgesendet nach Wassertrüdingen/Mittelfranken. Rückseitige Ankunftstempel Wachbach und Mergentheim. Frankiert wurde der Brief portorichtig mit 1,10 Mark (Briefporto 60 Pfg., Einschreiben 50 Pfg.).
Frankatur MiNr. 113b (1) und 86 IIa (1).

Schöne Grüße
Guido


 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3208
https://www.philaseiten.de/beitrag/36463