Thema: Deutsches Reich Infla: Portoperiode 4 (1.10.19-5.5.20) - Portostufen
rostigeschiene (RIP) Am: 29.03.2011 16:04:14 Gelesen: 7796# 3@  
Hallo Hans,

du hast wohl recht mit der schwach besetzten PP.

Ich finde in meinem Fundus nur drei Belege aus dieser Zeit. Diese werde ich Dir und allen anderen auch nicht vorenthalten.

In aufsteigender Reihenfolge; als erstes eine Ortspostkarte von Greiz nach Irchwitz, gelaufen am 7.1.20 mit einer Einzelfrankatur Nr.86IIc



Als zweites eine Fernpostkarte von Gräfrath Kr. Solingen nach Kleinostheim Kr. Aschaffenburg befördert am 10.4.20 mit Einzelfrankatur einer Nr.101a.



Zuletzt leider nur die Briefvorderseite eines Fernbriefs von Ludwigshafen nach München, weitergeleitet nach Nürnberg, frankiert mit einer Bayern Nr. 97IIA.



Wenn ich in meinen Perfin-Belegen noch etwas finde werde ich diese selbstverständlich hier vorstellen.

Werner
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3212
https://www.philaseiten.de/beitrag/36543