Thema: (?) (11) Marken ablösen: Moderne Privatpost
Stefan Am: 24.09.2011 09:07:57 Gelesen: 11830# 10@  
@ Sammler [#9]

Da würde ich aber Briefausschnitte oder Briefe bevorzugen. Da kleben die Dinger wenigsten noch auf Bedarfsbelegen/-ausschnitten.

Normalerweise sind bzw. wären mir die Originalbriefstücke auch lieber als Versuche, die Marken auf Hawid-Klemmtaschen zu kleben. Sheldrake regt mit seiner Aussage in Beitrag [#8] allerdings einen anderen Gedankengang an: Früher oder später müsste man als Sammler von selbstklebenden Briefmarken (weltweit), Aufklebern, etc. damit rechnen, dass der Kleber derart in die klebende Materie (i.d.R. Papier) eingedrungen und ausgehärtet ist, dass die festzuklebende Briefmarke/Aufkleber herunterfällt. Dabei dürfte die Rückseite der Briefmarke/Aufklebers nicht besonders ansehnlich wirken. Wenn Sheldrake die selbstklebenden Marken ablöst und auf die möglichst originale Trägerfolie klebt (und anschließend erst in die Hawid-Klemmtasche legt), dann dürfte die Marke auch langfristig erhalten bleiben.

Gruß
Pete
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/3596
https://www.philaseiten.de/beitrag/41038