Thema: Schwarze Schafe in der Philatelie ?
- Am: 26.03.2008 14:55:24 Gelesen: 4942# 9@  
@ Richard [#8]

O.K. einerseits kann ich es ja verstehen, das DER BEITRAG gelöscht wurde. Du bist der Betreiber der Pilaseiten und möchtest Dir keine Klagen an den Hals holen.

Andererseits muss ich Erich Recht geben, den nur durch das wiederholte Hinweisen und warnen helfen wir der Philatelie diesem Sumpf auszutrocknen.

Das eigentliche Problem ist jedoch unser Rechtsstaat mit seinen verkorksten Rechtsauffassung. Ich wollte und habe den Anbieter nicht als Betrüger hingestellt, sondern wollte ANDERE nur vor Schaden bewahren. Wer sich die negativen Bewertungen des Anbieters ansieht könnte sich dann ja selbst ein Bild davon machen, ob er HIER kaufen soll oder lieber nicht.

Täter unterliegen in Deutschland eine Art Täterschutz, nur nichts unternehmen, soll das Opfer doch aufpassen das es nicht beschissen wird. Immer schön wegschauen ist hier im Lande gang und gebe. Courage - Fehlanzeige ! Schade drum.

Onkel-Otto
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/410
https://www.philaseiten.de/beitrag/4468