Thema: Farbabweichungen gleicher Marken - nicht im Michel zu finden
Jürgen Witkowski Am: 02.04.2008 20:17:51 Gelesen: 21660# 16@  
@ Pilatus [#12]

Prima, jetzt hat es doch geklappt!

Ich tippe darauf, dass die linke Marke in einer Auswahlpackung mit, die mit Klarsichtfolie umhüllt war, bei einem Händler im Schaufenster gelegen hat und teilweise ausgebleicht ist. Man kann genau sehen, dass eine andere Marke die betroffene Marke teilweise überdeckt hat. An der überdeckten Stelle ist die Orginalfarbe erhalten.

Mit besten Sammlergrüßen
Jürgen
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/102
https://www.philaseiten.de/beitrag/4702