Thema: Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
DL8AAM Am: 09.05.2012 20:45:56 Gelesen: 650035# 48@  
Bisher sah ich die Eigenwerbungs-Zusätze zum Kundenklischee des Konsolidierer K4000 (DPAG Tochter "Williams Lea") immer nur mit der Bezeichnung " Williams Lea Inhouse Solution GmbH" [1][2], heute fiel mir erstmals einer mit dem Zusatz " DP INHOUSE SERVICES GMBH" in die Hände.


Absender: Bezirksamt Neukölln von Berlin, frankiert per FRANKIT des Neopostgeräts 1D1000109 und konsolidiert über K4000. Kundenklischee zur Aktion "Berlin sagt Nein zu Fremdenfeindlichkeit und Gewalt" plus Zusatz "DP INHOUSE SERVICES GMBH" (03.05.2012)

Hat sich Williams Lea etwa umgenannt? Die DPAG tritt hier unter ihrem eigenen Namen auf und nicht mehr unter einem "Decknamen".

Oder haben sich Teile unter einem neuen Namen "selbständig" gemacht? Auf [3] schreibt jemand in seinen Lebenslauf " 06/2005-04/2008: Deutsche Post Inhouse Service GmbH später Williams Lea, Nürnberg". Ist das ggf. ein ex-Name von Williams Lea und man hat nur den falschen Zusatz gewählt?

Gruß
Thomas

[1]: http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=47606#M19
[2]: http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ME=47606#M20
[3]: http://www.josherich.de/index.php/lebenslauf.html
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/49622