Thema: Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Pommes Am: 10.05.2012 16:13:32 Gelesen: 649990# 53@  
@ DL8AAM [#52]

Hallo Thomas,

d.h. Thomas, wir können Deiner Liste [#49] nun die Zeile 5.) hinzufügen

Eigentlich ist die von Dir gewünschte 5. Zeile bereits da, es ist die erste, nämlich die aktuelle Firma, die anderen vier sind eben die Historie. Die Benennung in der Bewerbung halte ich für ein "Versehen".

Die DPAG tritt hier unter ihrem eigenen Namen auf und nicht mehr unter einem "Decknamen". [#48]

Eigentlich hat das ganze mit der DPAG (juristisch) nichts zu tun. Eine GmbH, wie sie nun auch immer heißt, ist eben nicht identisch mit der AG. Ob die AG ggf. der einzige Gesellschafter der GmbH ist, steht auf einem anderen Blatt. Die Ausgliederung einzelner Unternehmensbestandteile in eigene Gesellschaften und damit neue eigene juristische Personen, ist heute ja Gang und Gäbe. Oft hat es steuerliche Gründe.

Zurück zur hier interessierenden Frage der Namensabfolge (Firmenabfolge):

Zuerst war die "In Haus" durch die DPAG beherrscht, dann durch Williams Lea. Dann hat "In Haus" den Namen Williams Lea angenommen. Schließlich hat man sich die neue Firma (=Name der Gesellschaft - http://www.gesetze-im-internet.de/hgb/__17.html) "InHaus" gegeben. Nebenbei hat man auch die "Deutsche Post In Haus Personalservice GmbH", "Deutsche Post in Haus Service P.A. GmbH" und "Deutsche Post In Haus Logistik GmbH" übernommen.

Im Einzelnen aus den Veröffentlichungen im Handelsregister (eigentlich besser von unten lesen und ich habe etwas gekürzt):

27.04.2012

Williams Lea Inhouse Solutions GmbH, Bonn, Euskirchener Str. 52, 53121 Bonn. Die Gesellschafterversammlung vom 16.04.2012 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 1 Abs.1 (Firma) und mit ihr die Änderung der Firma beschlossen. Neue Firma: Deutsche Post InHaus Services GmbH.

---

03.07.2008

Williams Lea Inhouse Solutions GmbH, Bonn (Euskirchener Straße 52, 53121 Bonn). Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 20.06.2008 sowie der Zustimmungsbeschlüsse ihrer Gesellschafterversammlung vom 20.06.2008 und der Gesellschafterversammlung des übertragenden Rechtsträgers vom 20.06.2008 mit der Deutsche Post In Haus Personalservice GmbH mit Sitz in Bonn (Amtsgericht Bonn, HRB 8378) verschmolzen. Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 20.06.2008 sowie der Zustimmungsbeschlüsse ihrer Gesellschafterversammlung vom 20.06.2008 und der Gesellschafterversammlung des übertragenden Rechtsträgers vom 20.06.2008 mit der Deutsche Post in Haus Service P.A. GmbH mit Sitz in Bonn (Amtsgericht Bonn, HRB 9900) verschmolzen. ...

---

01.07.2008

Williams Lea Inhouse Solutions GmbH, Bonn (Euskirchener Straße 52, 53121 Bonn). Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 20.06.2008 sowie der Zustimmungsbeschlüsse ihrer Gesellschafterversammlung vom 20.06.2008 und der Gesellschafterversammlung des übertragenden Rechtsträgers vom 20.06.2008 mit der Deutsche Post In Haus Logistik GmbH mit Sitz in Bonn (Amtsgericht Bonn, HRB 12701) verschmolzen. ...

---

17.12.2007

Deutsche Post In Haus Service GmbH, Bonn (Euskirchener Straße 52, 53121 Bonn). Die Gesellschafterversammlung vom 05.12.2007 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 1 Abs. 1 (Firma) und mit ihr die Änderung der Firma und ... beschlossen. Neue Firma: Williams Lea Inhouse Solutions GmbH. ...

---

04.04.2007

Deutsche Post In Haus Service GmbH, Bonn (Euskirchener Straße 52, 53121 Bonn). ... Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Deutschen Post AG ist durch Kündigung beendet. Mit der Williams Lea Deutschland GmbH mit Sitz in Bonn (Amtsgericht Bonn HRB 15076) als herrschendem Unternehmen ist am 25.01.2007 ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag geschlossen.


Zusammenfassung: "Deutsche Post In Haus Service GmbH" ist etwas anderes als Deutsche Post InHaus Services GmbH und "Williams Lea Deutschland GmbH" ist etwas anderes als "Williams Lea Inhouse Solutions GmbH" (dazu siehe im folgenden).

So und nun um die Verwirrung komplett zu machen "Williams Lea" gibt es gar nicht mehr!

Die Gesellschaft heißt jetzt:
Deutsche Post Geschäftsprozesse GmbH Bonn

Historie:
1.) Williams Lea Deutschland GmbH

Aus den Veröffentlichungen:

27.04.2012

Williams Lea Deutschland GmbH, Bonn, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn. Die Gesellschafterversammlung vom 16.04.2012 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 1 Abs. 1 (Firma) und mit ihr die Änderung der Firma beschlossen. Neue Firma: Deutsche Post Geschäftsprozesse GmbH.

Ob Du jetzt K4000 in Deiner Liste ab dem 27.04.2012 (soweit ich mich aus meinem Studium richtig erinnere ist nämlich die Veröffentlichung relevant. - Damit kann der gefühlte 01.05.2012 abdanken.) mit "Deutsche Post InHaus Services GmbH" oder "Deutsche Post Geschäftsprozesse GmbH" überschreiben willst, überlasse ich Dir ;-) mir schwirrt der Kopf, aber ich bin auch kein Gesellschaftsrechtler. Wenn es Fragen zum Sozial- oder Verwaltungsrecht gibt, kann ich Dir präzisere Auskunft geben (meistens ;-) ).

Für die AFS ist das hoffe ich (!) nur am Rande relevant. Jedenfalls gibt es hier zwei Gesellschaften, wovon die eine vermutlich die andere beherrscht und die beide einer dritten (DPAG) vermutlich zu 100% "gehören". Kurz gesagt: Durch zwei für den interessierten Laien nicht zu verstehenden Umfirmierungen gibt es seit kurzem veränderte AFS und mit deren vermehrten Auftreten ist demnächst zu rechnen.

Viel Text, wenig Inhalt - ich hoffe dennoch weiter geholfen zu haben. Nicht alle Juristen sind so!

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/49647