Thema: Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Pommes Am: 20.11.2012 20:40:32 Gelesen: 640961# 114@  
@ DL8AAM [#112]

Hallo Thomas,

der Eintrag in meiner "virtuellen" Liste hieß:

K2091 - Der Stadtbote - http://www.stadtbote-ilsede.com - Ilsede.

Danke dennoch für den Hinweis. Ich habe den Inhaber ergänzt. Du hast ganz Recht, da sollte man bei "Verwechslungsgefahr" eineindeutig sein.

Nebenbei noch eine mehr technische Frage: Von welcher Maschine stammen Aufdrucke dieser Art (weitere siehe [#72])? Ich habe jetzt mal auf die Schnelle die folgenden Belege gefunden jeweils mit FRANKIT (wie angegeben):

K4000 - kopfstehend auf Vorderseite unten (3D06000443 - Absender: Dr. Claudia Wendel Rechtsanwältin, 42029 Wuppertal)
K4010 - "normal" ausgerichtet auf Vorderseite (4D0600096E - Absender: unbekannt)
K7033 - "normal" ausgerichtet auf Rückseite (1D03001072 - Absender: Evangelisches Perthes-Werk e. V. 48094 Münster und 3D0400033C HüttenbrinkPartner Rechtsanwälte, Notar 48147 Münster)
und
K9020 - "normal" ausgerichtet auf Rückseite (3D04000E2B - Absender: Westfälische Verkehrsgesellschaft mbh 48047 Münster [Postfach])

Mit den besten Sammlergrüßen
Thomas
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/2696
https://www.philaseiten.de/beitrag/56870