Thema: Farbabweichungen gleicher Marken - nicht im Michel zu finden
Aleks Am: 11.08.2007 17:22:44 Gelesen: 21847# 6@  
Es ist definitiv keine andere Farbe bei dieser Ausgabe bekannt (Probedruck, Makulatur, o.ä.).

Ich habe die Abbildung einem Prüfer vorgelegt. Er ist der Ansicht, dass die Marke durch starke Sonneneinstrahlung oder chemisch verfärbt wurde. Das war mit den Marken dieser Zeit möglich.

Aleks
 
Quelle: www.philaseiten.de
https://www.philaseiten.de/thema/102
https://www.philaseiten.de/beitrag/577